Geld aus Kiel

shz.de von
28. Mai 2015, 09:34 Uhr

Die notorisch klamme Stadt Wilster hängt mehr denn je am finanziellen Tropf. Da sorgt jede gute Nachricht für ein hörbares Aufatmen unter den Kommunalpolitikern – so jetzt auch im Bauausschuss. Da löste die Mitteilung über eine Förderzusage vom Land fast schon so etwas wie Begeisterung aus. 210  000 Euro wird Kiel nach Wilster überweisen. Mit dem Geld soll die dringend notwendige Erneuerung des Fuhrparks im städtischen Bauhof in Angriff genommen werden. Nach der Methode eines bekannten Brillenhändlers funktioniert das allerdings nicht. Die Stadt muss noch 62  000 Euro zuzahlen. Trotzdem bleibt es eine gute Nachricht findet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen