Geister-Radler

von
14. November 2014, 05:00 Uhr

Radfahrer und Fußgänger, immer wieder kommen sie sich in die Quere. So klagt ein 64-Jähriger über seine Erlebnisse im Bereich Ostlandplatz/Alte Landstraße, insbesondere mit Schülern: Wenn ihnen auf dem Fußgängerweg Passanten im Weg seien, klingelten sie einfach. Und auf Ansprache heiße es: „Wir dürfen fahren, wo wir wollen.“ Für den Itzehoer steht deshalb fest: „Fahrradfahrer sind Geisterfahrer.“ Wenn doch nur alle im Verkehr miteinander klar kämen, das wäre gespenstisch schön, findet

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen