Geister-Meldung

von
05. September 2014, 05:00 Uhr

Da staunte der geneigte Zeitungsleser gestern aber: eine Ansprache von Ivo Braak beim Ortsverband der vertriebenen Deutschen? Seltsam genug, wo der niederdeutsche Autor doch seit 1991 nicht mehr lebt. Des Rätsels Lösung ist, wohlwollend gesagt, eine Verkettung unglücklicher Umstände. Am späten Mittwochabend fiel einem Kollegen im Fernsehsessel auf, dass er eine falsche Meldung eingebaut hatte. Die Rettung war der Spätdienst in der Zentrale, der hilfsbereit sofort eine andere Nachricht als Ersatz einfügte. Leider erwischte er dabei die Rubrik „Vor 50 Jahren“... Dass die geisterhafte Meldung über Ivo Braaks Auftritt zumindest ein paar Leser erheitert hat, hofft mit roten Ohren

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen