Gefiederter Gast

von
10. Dezember 2013, 05:00 Uhr

Etwas zerzaust, aber ansonsten topfit: So saß der Wellensittich am Sonnabend plötzlich im Ziegenstall der Familie in Schulenburg. Das Tier ist gelb mit wenig grün und weiblich. Es ließ sich einfangen und wurde zunächst im Badezimmer vor den Katzen in Sicherheit gebracht, inzwischen ist es ins Tierheim umgezogen und wartet dort auf seine Besitzer. „Er war nicht ganz scheu und hat nicht panisch reagiert“, erzählt die Finderin, in den Finger gebissen hat er sie dennoch – womöglich ein erster Hinweis auf den „gesegneten Appetit“, den der Vogel an den Tag legt. Unter 04821/94200 kann der gefiederte Freund wieder ins Nest geholt werden, weiß

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen