zur Navigation springen

Gediegen gespeist unter freiem Himmel beim Burger Black & White-Dinner

vom

Burg | Der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) hatte zum zweiten Mal zu einem Black & White-Dinner eingeladen. Bei freiem Eintritt wurde rund um die Freilichtbühne fürstlich gespeist. Die Teilnehmer hatten auch ihre Kleidung der Farbvorgabe angepasst und saßen an festlich gedeckten Tischen in den Farben Schwarz und Weiß.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Elke Goehlke-Kollhorst begrüßte zirka 60 Gäste, darunter auch die Gewinner des Gewinnspiels der HHG, Ursula und Karl-Friedrich Mews. Sie waren am Mittwoch von der Gewinnmitteilung völlig überrascht worden. "Wir nehmen sonst nie an einer Verlosung teil", erzählte Ursula Mews immer noch ein wenig verblüfft. "Der Flyer lag im Kasten und wir haben ihn einfach ausgefüllt und abgegeben", so das Ehepaar, über seinen Gewinn staunend. "Damit haben wir nicht gerechnet." Die Eheleute konnten sich an einen extra für sie gedeckten Tisch setzen und erhielten einen großen Präsentkorb mit zahlreichen Leckereien für den Abend, dazu Getränke. "Das können wir ja gar nicht schaffen", kommentierte Ursula Mews begeistert.

Begleitet von der ruhigen Live-Musik des Duos Bunny und Teff aus Itzehoe genossen die Dinner-Gäste ihre mitgebrachten Speisen. Neben Weiß- und Schwarzbrot waren Hackbällchen, Nudeln und Anti-Pasti, hübsch auf weißem Porzellan angerichtet, der Renner. Die Freilichtbühne war für diese Veranstaltung von der HHG mit Unterstützung des Bauhofes passend dekoriert worden und bot so eine stimmige Kulisse.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen