zur Navigation springen

Gartenbauverein : „Gärtner“ wählen Alfred Kublun wieder

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Seit 24 Jahren ist Alfred Kublun Vorsitzender des Gartenbauvereins - jetzt wurde er erneut wiedergewählt.

shz.de von
erstellt am 02.Apr.2015 | 04:30 Uhr

Eine Hauptversammlung beim „Gartenbauverein für den Kreis Steinburg“, der immerhin schon 1884 gegründet wurde, ist auch heute noch ein Fest fürs Auge – und oft auch für die Gärten der Teilnehmer. Denn der Verein richtet dabei nicht nur eine Tombola mit 200 Preisen aus der Botanik – also blühenden Blumen – aus, sondern stellt diese auch bei der Versammlung zur Schau. Die Blumenpracht wurde teils gekauft und teils von Gärtnereien gespendet. So war jedes Los ein Gewinn.

In Itzehoe waren wohl auch deshalb mehr als 80 der insgesamt 96 Mitglieder zur Hauptversammlung erschienen. Zusätzlicher Anreiz, sich für eine Mitgliedschaft zu entscheiden: „Wir sind einer der wenigen Vereine, bei dem man beim Eintritt auch einen Gutschein über zehn Euro und eine Blume erhält“, so der Vorsitzende Alfred Kublun.

In seinem Rückblick konnte er wieder auf einige größere Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr verweisen. Vor allem die Fahrten standen dabei im Mittelpunkt. So unternahmen die Mitglieder im Mai eine Halbtagsfahrt ins „Vitarom“ in Hemmingstedt mit mehr als 35 Teilnehmern. „Diese wurde sehr gut angenommen, und wir konnten in den Gewächshäusern viel Interessantes erfahren“, so Kublun.

Die Tagesfahrt im August führte mehr als 40 Teilnehmer nach Gnarrenburg (Niedersachsen). „Wir haben auch dort einen interessanten und spannenden Tag verbracht – mit Kahnfahrt durch Moorkanal“, berichtete der Vorsitzende, der auch für dieses Jahr wieder spannende Ausflüge mit Bezug zum Verein versprach.

Schatzmeister Jochen Beyrich konnte in seinem Bericht einen soliden Stand der Kasse vermelden. „Wir stehen finanziell auf guten Füßen.“ Da die Mitglieder mit Kubluns Arbeit zufrieden sind und er auch Lust hat, diese fort zuführen, wählten sie ihn für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden. Das Amt hat er nun bereits seit 24 Jahren inne. „Ich bin seit 37 Jahren im Verein und es macht mir weiterhin viel Freude.“ Anhand eines Lichtbild-Vortrages sprachen Ehler Schümann (ehemaliger Gartenexperte vom NDR) aus Quarnstedt und Ulrike Rodowski aus Bad Segeberg über Tee-Anwendung, Heilwirkung und Dosierung.

>Ehrungen: 30 Jahre: Anna und Kai Falck, Gerlinde Schultz; 20 Jahre: Gisela Maas, Helmut Schuldt.

>Wahlen: Vorsitzender: Alfred Kublun.

> Termine: Vorschau auf 2015/16: Halbtagesfahrt am Dienstag, 19. Mai: Ohlsdorfer Friedhof (Rhododendronblüte); Sonnabend, 8. August: Ganztagesfahrt nach „Büttenwarder“ im Kreis Stormarn (mit Führung um das Schloss Reinbek).

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen