Fundstücke in der Geldbörse

shz.de von
19. Februar 2014, 11:31 Uhr

Mit der Ordnung ist es ja so eine Sache – jeder hat da meist sein eigenes System. Wie meine Kollegin jedoch noch den Überblick in ihrer Geldbörse behält, ist ein Rätsel. Ihr Portemonnaie ist groß und strotzt vor Zetteln jeglicher Art. Vor lauter Kassenbons, Quittungen und Notizen lässt sich der Reißverschluss schon nicht mehr schließen. Einmal im Jahr mistet sie deshalb aus. Als sie jetzt sämtliches Papier ausleerte, kam dabei so einiges zu Tage. Sie staunte, was sich dort so im Laufe der Zeit angehäuft hatte. Die größte Überraschung war jedoch ein Zettel vom Juwelier. Dass sie ihre Kette dort zur Reparatur abgegeben hatte, hatte sie schon wieder vergessen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen