Was wird aus ÖPNV-Zweckverband? : Für 740.000 Euro pro Jahr: Ab 2022 soll der Kreis Steinburg zum HVV gehören

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 17. Juni 2020, 13:49 Uhr

shz+ Logo
Zum Fahrplanwechsel 2021/22 soll auch der Kreis Steinburg in den HVV integriert sein.
Zum Fahrplanwechsel 2021/22 soll auch der Kreis Steinburg in den HVV integriert sein.

Der Hamburger Verkehrsverbund hat ein Gutachten vorgestellt, zu welchen Bedingungen ein Beitritt klappen könnte.

Itzehoe/Wilster | Täglich bringt der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) mehr als 2,7 Millionen Menschen auf 770 Linien an ihr Ziel. Zum Fahrplanwechsel 2021/22 könnten es einige mehr werden. Dann soll der Kreis Steinburg offiziell Mitglied im Verbundsystem werden. Diesen Fahrplan stellte HVV-Finanzchef Jens Renken im Rahmen der Sitzung des kreisweiten Zweckverbands Öffentl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen