zur Navigation springen

Freizeit : Für 1000 Euro am Tag eine Eissporthalle

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Gemeinde öffnet Elbe-Ice-Stadion jetzt auch für Sommerevents

Zukünftig steht das Brokdorfer Elbe-Ice-Stadion in der Zeit von von Mitte April bis Mitte September auch für Sommerevents zur Verfügung. Das Eis ist dann abgetaut und die Halle bietet vielfache anderweitige Nutzungsmöglichkeiten wie z.B. Flohmärkte, Messen oder Sportveranstaltungen.

Die Halle kann von Jedermann für eine solche Veranstaltung gemietet werden. „Wir hoffen, die Eishalle zukünftig auch im Sommer mit Leben füllen zu können“, berichtet Bürgermeisterin Elke Göttsche und erhofft sich ebenfalls, dass damit die Region ein Stück weit attraktiver gemacht wird.

Der Mietpreis pro Tag beläuft sich auf netto 1000 Euro. Bei einer dreitägigen Veranstaltung wird ein Rabatt von 30 Prozent gewährt. Erhebt der Veranstalter Eintritt, beträgt der Mietpreis netto 1800 Euro ohne jegliche Rabattgewährung.

Auch die Mitbenutzung von Beschallungsanlage, Tischen und Stühlen oder einzelnen Bühnenelementen ist gegen Entgelt möglich. „Wir dürfen an maximal zehn Tagen pro Sommersaison Events stattfinden lassen, alle Veranstaltungen müssen spätestens um 22 Uhr enden“, erläutert Elke Göttsche die rechtlichen Rahmenbedingungen. Der Veranstalter kann die Halle ganz nach seinem Geschmack herrichten, hierfür wird ausreichend Zeit vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Für die Besucher des Events stehen über 200 kostenfreie Parkplätze direkt am Elbe-Ice-Stadion zur Verfügung. Weitere kostenfreie Parkplätze sind in der Um-gebung vorhanden. In Frage kommt eine Vermietung unter diesen Bedingungen wohl aber erst in der nächsten Saison. Bereits in vier Wochen, am 17. Oktober, beginnt in der Eissporthalle offiziell das Winterhalbjahr und damit der Betrieb auf dem Eis.

>Weitere Informationen zur Sommernutzung des Elbe-Ice-Stadions befinden sich auf www.elbe-ice-stadion.de. Buchungsanfragen nimmt das Amt Wilstermarsch gern unter 04823/9482-36 oder wachs@wilstermarsch.de entgegen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen