Fröhliches Fest mit Konfirmanden

Eröffnung: Pastor Arne Findeisen und die Konfirmanden.
Foto:
1 von 2
Eröffnung: Pastor Arne Findeisen und die Konfirmanden.

shz.de von
01. April 2014, 05:00 Uhr

Mehr als drei Stunden – diese Vorstellung der Edendorfer Konfirmanden hätte in keinen Gottesdienst gepasst. So wählten sie mit Pastor Arne Findeisen ein besonderes Projekt: „GHL – Glaube, Hoffnung, Liebe“.

Mit großem Aufwand hatten Konfirmanden, Pfadfinder und weitere Helfer das Gotteshaus umgestaltet und in viele Räume aufgeteilt. Dort warteten zahlreiche, teils schwierige Aufgaben zu insgesamt sieben biblischen Themen aus dem Konfirmandenunterricht. Die Besucher sollten sie, möglichst Generationen übergreifend, in Dreierteams lösen. Da meinte mancher den 23. Psalm gut zu kennen. Aber plötzlich klappte es beim Zusammensetzen des Textes mit der Reihenfolge der einzelnen Verse nicht mehr. Wer die Aufgabe in der vorgegebenen Zeit nicht erfüllen konnte, musste sein Glück später erneut versuchen. Neben Bibelkenntnissen und Allgemeinwissen waren oft auch Geschicklichkeit und Kombinationsvermögen gefragt, Jung und Alt mussten sich ergänzen. Alle Teilnehmerkarten mit korrekter Lösung landeten in einer Tombola. Verpflegung auf dem Vorplatz rundete die Vorstellung ab, die zu einem fröhlichen Gemeindefest geworden war.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen