Freimaurer aus dem ganzen Norden besuchen neue Loge in Krempe

krempe-caw-freimaurer 8

shz.de von
10. Juni 2014, 12:23 Uhr

Freimaurer aus ganz Norddeutschland trafen sich in Krempe. Grund war die Widmung des neuen Logenhauses der Freimaurer-Loge „Wilhelm zum gekrönten Anker“, die von Itzehoe nach Krempe ins ehemalige Gemeindehaus umzieht (wir berichteten). Logenmeister Andreas Wiecha begrüßte die Gäste, die zum Ausklang der Zeremonie in den benachbarten Ratskeller umzogen, wo gemeinsam im historischen Sitzungssaal gespeist wurde.

Die Itzehoer Loge hat derzeit zehn Mitglieder und gehört zur Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland. Das neue Kremper Domizil trägt den Namen Dr.-Wolfgang-Dahme-Haus und wurde nach einem einflussreichen Freimaurer-Landesgroßmeister benannt, der 2010 starb. Im Spätsommer wollen die Freimaurer während eines Tages der offenen Tür auch allen interessierten Bürgern einen Blick hinter die Kulissen ihres neuen Logenhauses gewähren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen