zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 07:53 Uhr

Freie Wahl zwischen Tanz, Theater und Musik

vom

itzehoe | Viel Flexibilität bietet auch in der kommenden Spielzeit des theater itzehoe der Abo-Ring für das Wahl-Abo. Die Gutscheine können einzeln oder gebündelt in den Veranstaltung des Sprech-, Tanz- und Musiktheaters eingesetzt werden.

Zum Auftakt am Dienstag, 29. Oktober, zeigt das Theater für Niedersachsen das Musical "Hair" von Gerome Ragni, James Rado und Galt McDermot. Die Hippies Claude, Sheila und Berger leben in einer Dreiecksbeziehung, bis Claude seine Einberufung erhält. Kein anderes Musical griff 1968 die aktuellen Konflikte so ausdrucksvoll auf - es wurde zum Meilenstein der Popkultur. Bis heute versprüht das Flower-Power-Musical die Energie und das Lebensgefühl einer ganzen Generation.

Donnerstag, 14. November, folgt mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater der "Reigen", zehn Dialoge von Arthur Schnitzler. Zehn Personen treffen paarweise aufeinander, am Ende der Gespräche steht immer Sex, wenn auch nicht wörtlich erwähnt oder gar beschrieben. Schnitzler wollte mit dem Stück der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten und ihr ihre zweifelhafte Moral vor Augen führen.

Mit dem Ballett "Cinderella" von Sergej Prokofjew geht es Mittwoch, 18. Dezember, weiter. Gezeigt wird es vom Landestheater, ebenso wie am 22. Januar 2014 "Der Untergang der Titanic", eine Komödie in 33 Gesängen von Hans Magnus Enzensberger. Er beschrieb die Katastrophe lyrisch-einfühlsam, dabei spiegelt die Besetzung an Bord genau die gesellschaftliche Hierarchie.

Auch die letzten beiden Aufführungen des Wahl-Abos bringt das Landestheater auf die Bühne: Sonnabend, 8. März, Puccinis Oper "Madame Butterfly" um Cio-Cio San, die sich das Leben nimmt, als ihr lang erwarteter Mann zurückkehrt - mit neuer Frau und dem Willen, den gemeinsamen Sohn mitzunehmen. Mit einer Oper endet Sonnabend, 17. Mai, auch der Abo-Ring: "Ein Sommernachtstraum" von Benjamin Britten um Liebeswirren im Reich des Elfenkönigs Oberon und seiner Gattin Titania.

Theaterkasse: 04821/670931 oder E-Mail an theaterkasse@itzehoe.de.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen