zur Navigation springen

Freibad Lägerdorf öffnet am 17. Mai – Eintrittspreise bleiben stabil

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 16.Apr.2015 | 11:33 Uhr

Der Förderverein Freibad Lägerdorf (FFL) und die Gemeinde planen die Eröffnung des Schwimmbads für Sonntag, 17. Mai. Zurzeit arbeiten die Verantwortlichen an einem attraktiven Eröffnungsprogramm, so der FFL-Vorsitzende Peter Böge. Die Eintrittspreise bleiben „unverändert stabil“ verkündete Böge zudem. Erwachsene zahlen für Einzelkarten 3, Kinder, Jugendliche, Azubis, Studenten mit Ausweis 1,50 Euro. Für die Saisonkarten werden für Eltern mit Kindern 80 Euro fällig, Erwachsene sind mit 65, Kinder und Jugendliche mit Schülerausweis mit 30 Euro dabei. Für den Schwimmunterricht der Liliencronschule Lägerdorf werden keine Kosten erhoben. Eintrittsfrei ist auch die Nutzung des Freibades für die Kindergärten aus Lägerdorf, Rethwisch, Münsterdorf, Breitenburg und Oelixdorf.


Neue Öffnungszeiten


Veränderungen sind bei den Öffnungszeiten eingetreten: montags ist von 13 bis 20 Uhr sowie dienstags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Bereits vor der Eröffnung findet ein Sektfrühstück statt. Rund 170 Mitglieder und etwa 200 Freibadpaten sind am 3. Mai zwischen 10 und 12 Uhr auf die neue Terrasse eingeladen. Dort wird unter anderem über den aktuellen Stand der Fliesenaktion, über das selbstgebaute Insektenhotel vor dem Eingang des Freibades, über die Technik im Bad und über den Platz der Generationen informiert.

Nach der Eröffnung findet am 28. Juni der Aktionstag der Vereine im Lägerdorfer Freibad statt. Unter dem Motto „Überwinde deinen eigenen Schweinehund“ werden von allen Vereinen Aktionen zum Mitmachen angeboten. Vereint für diesen Tag sind die Felder Sport, Gesundheit, Freizeit und Kultur im Verein.

>Die Saisonkarten für Frühschwimmer (dienstags bis freitags von 7 bis 13 Uhr) sind bereits ab sofort im Amt Breitenburg, 04828/9900, und per E-Mail info@amt-breitenburg.de, erhältlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen