zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. August 2017 | 06:06 Uhr

Förderverein für Jugendfußball

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der TSV Heiligenstedten hat jetzt einen eigenen Förderverein für den Jugendfußball. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen das Fußballspielen beim TSV unter kindgerechten Rahmenbedingungen und mit ausgebildeten Trainern zu ermöglichen. Dazu sollen kinder- und jugendspezifisches Trainingsmaterial angeschafft, die einheitliche Ausstattung der Jugendmannschaften gefördert und das Jugendvereinsleben durch Förderung von Mannschaftsfahrten und Gemeinschaftsveranstaltungen gestärkt werden. Beim TSV Heiligenstedten spielen über 200 Jungen und Mädchen im organisierten Mannschaftsfußball.

Der Vorstand setzt sich aus Jost Althoff (Schriftführer), Anke Brodersen (Kassenwartin), Robert Brockmann (2. Vorsitzender), Jan Lübbe (1. Vorsitzender), und Friedrich Stork (Beisitzer) zusammen.

Der Mitgliedsbeitrag im Förderverein ist festgelegt auf zehn Euro pro Jahr. Darüber hinaus werden gerne Spenden entgegengenommen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins unter www.jugend.tsv-heiligenstedten.de. Im Februar steht beim TSV Heiligenstedten mit der Ausrichtung der eigenen Hallenturnier-Serie die nächste große Aufgabe bevor. Insgesamt 54 Mannschaften mit zirka 540 Nachwuchsfußballern werden in der Sporthalle an der Julianka-Schule zu Gast sein und ihre Wettkämpfe austragen: 13. Februar 16 bis 22 Uhr Hallenturnier B-Junioren; 14. Februar 12 bis 18 Uhr Hallenturnier D und C-Junioren; 20. Februar 9 bis 18 Uhr Hallenturniere F1-, F2- und F3-Junioren; 21. Februar 10 bis 13 Uhr Hallenturnier E2- und E4-Junioren; 21. Februar 14.30 bis 17.30 Uhr Hallenturnier E3-Junioren; 28. Februar 11 bis 17 Uhr Hallenturnier G-Junioren.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Feb.2016 | 14:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen