zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. Dezember 2017 | 16:17 Uhr

"Fit for Future": 70 Kollegen beim Sporttag

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Itzehoe | "Fit for Future" lautete das Motto des diesjährigen Sporttages der Sterling Sihi GmbH. Rund 70 Angestellte hatten sich im Wilsteraner "Nordic Sport Club" versammelt, um gemeinsam etwas für ihre Fitness zu tun. Ob Spinning, Power Dance, Kettlebells oder Beachvolleyball - für jeden war etwas dabei. Auch an die Outdoor-Fans wurde gedacht: Angeführt von Werkleiter Ralf Mann legten zehn Radfahrer rund 44 Kilometer zurück.

"Ehrlich gesagt, wollte ich erst gar nicht kommen. Aber jetzt bin ich total begeistert", gestand Produktionsleiter Mark Latusseck. Auch Chefsekretärin Britta Leberecht, die den Werkleiter schon bei der Radtour unterstützt hatte, war voller Elan dabei: "Diese Kettlebells haben mir super gefallen. Das ist mal etwas ganz anderes und bringt riesigen Spaß."

Ein voller Erfolg also für das Organisationsteam um Wolfgang Lakeit. Als Verantwortlicher für das Gesundheitsmanagement der Firma freut er sich über jeden, der mit Spaß dabei ist. "Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter stehen für Sihi an oberster Stelle. Fitness und Gesundheit sind unverzichtbare Bedingungen für Lebensqualität und Leistungsfähigkeit," erläuterte er.

Auch Geschäftsführer Martin Boelter nutzte die Chance, etwas für seine Fitness zu tun und seine Mitarbeiter abseits des Firmengeländes kennen zu lernen. "Sport fördert ja nicht nur die Gesundheit, sondern auch ein harmonisches Miteinander. Man nimmt sich viel zu selten eine Auszeit, um den Arbeitsalltag auszublenden und neue Kraft zu schöpfen", so der 51-Jährige. Er hofft, dass die Veranstaltung in Zukunft noch mehr Teilnehmer hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen