Filmfestival auf Planet Alsen

Moderiert das Kurzfilmfestival: Regisseurin Martina Fluck.
1 von 2
Moderiert das Kurzfilmfestival: Regisseurin Martina Fluck.

shz.de von
23. Oktober 2014, 05:00 Uhr

Großes Kino im kleinen Format auf Planet Alsen: Bereits zum siebten Mal verwandelt sich die E-Werkstatt in einen Kino-Festivalsaal. Die Klappe zum Itzehoer Kurzfilmfestival auf Planet Alsen fällt morgen um 19.30 Uhr. Gezeigt wird eine abendfüllende Mischung aus acht unkonventionellen Kurzfilmen, vom Zeichentrickfilm bis zur professionellen Dokumentation.

Der Filmreigen ist das Ergebnis einer eingespielten Zusammenarbeit des Vereins „Planet Alsen“ mit dem Dithmarscher Kulturfestival „Kunst-Griff“. In dessen Rahmen produziert die Regisseurin Martina Fluck das von der Film Förderung Hamburg-Schleswig-Holstein geförderte Filmfestival. Sie wird den Abend moderieren und in der speziell dekorierten E-Werkstatt bei Popcorn umfassende Einblicke in die Welt engagierter Cineasten geben.

Karten gibt es an der Abendkasse, statt eines Eintrittsgeldes wird um eine Spende von fünf Euro für Planet Alsen gebeten.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen