Laster in Schräglage : Feuerwehr verhindert Absturz

Schnelle Hilfe: Feuerwehr und Polizei sichern den eingesunkenen Lkw.
Schnelle Hilfe: Feuerwehr und Polizei sichern den eingesunkenen Lkw.

Ein Möbellaster sackt in die Bankette - die Feuerwehr hilft, bis ein Kran kommt.

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von
30. Dezember 2014, 17:00 Uhr

Sie wollten nur kurz rechts ranfahren zum Telefonieren: Der Stopp in der Straße Im Neuland dauerte gestern am frühen Nachmittag für zwei Speditionsmitarbeiter etwas länger. Ihr mit Möbeln beladener Laster sank tief in die weiche Bankette ein und geriet gefährlich in Schräglage.

Weil die beiden Fahrer befürchteten, dass der Lkw bei weiterem Rangieren eine steile Böschung neben der Straße herunter kippen könnte, riefen sie die Feuerwehr zur Hilfe. Die sicherte das Fahrzeug umgehend mittels Holzbalken gegen weiteres Einsinken und verhinderte so einen Absturz des Möbeltransporters. Polizeibeamte waren bei der Vermittlung eines Abschleppdienstes mit Kran für die beiden Hamburger behilflich.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Auch der Laster blieb nach Polizeiangaben beim Einsinken augenscheinlich unbeschädigt. Betriebsstoffe liefen nicht aus – auch für die Umwelt bestand also keine Gefahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen