Neuendorf-Sachsenbande : Feuerwehr befreit Pferd aus Graben

Mit Unterstützung eines Radladers konnte das Pferd innerhalb von 30 Minuten aus dem Graben geholt werden.

Mit Unterstützung eines Radladers konnte das Pferd innerhalb von 30 Minuten aus dem Graben geholt werden.

Das Tier steckte zwei bis drei Stunden fest und konnte, lediglich leicht unterkühlt, gerettet werden.

shz.de von
12. Oktober 2018, 11:35 Uhr

Neuendorf-Sachsenbande | Die freiwillige Feuerwehr Neuendorf-Sachsenbande (Kreis Steinburg) hat am Freitagmorgen ein Pferd aus einem Graben gerettet.

Die Kameraden wurden gegen 09.50 Uhr alarmiert. Laut Aussage der Besitzerin steckte das zwei Jahre alte Tier schon circa zwei bis drei Stunden an der Straße Hinter-Neuendorf im Graben fest.

Elf Feuerwehrleute befreiten das Pferd mit vereinten Kräften und unter Zuhilfenahme eines Radladers aus seiner misslichen Lage. Nach gut 30 Minuten war der Einsatz auch schon wieder beendet und das Pferd konnte der Besitzerin mit einer leichten Unterkühlung übergeben werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert