Feuerwehr in Elmshorn : Feuerwache nicht erreichbar

shz+ Logo
Feuerwehr musste handeln: Der stellvertretende Wehrführer Patrick Gravert (links), der bei den Stadtwerken Elmshorn arbeitet, Wehrführerin Britta Stender und Gerätewart Kai Schoer vor den bei den Stadtwerken untergestellten Fahrzeugen.
Feuerwehr musste handeln: Der stellvertretende Wehrführer Patrick Gravert (links), der bei den Stadtwerken Elmshorn arbeitet, Wehrführerin Britta Stender und Gerätewart Kai Schoer vor den bei den Stadtwerken untergestellten Fahrzeugen.

Elmshorn: Bauarbeiten in der Hamburger Straße unter Vollsperrung zwingen Wehr zum Ausweichen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. Oktober 2019, 11:38 Uhr

Elmshorn | Die Vollsperrung der Hamburger Straße hat jetzt auch massive Auswirkungen auf die Elmshorner Feuerwehr. Die Wache Süd ist wegen Asphaltierungsarbeiten zurzeit und wahrscheinlich noch bis zum 29. Oktober ...

roslhnmE | Die rogVsunerlpl erd ragmebruH rSetaß hat zjtet auch amvssei gsueknuwnAri fua edi rEsonrelhm euwerrF.he iDe Wecha düS sti gween ghnanAtbearsitureeipls iuzrezt udn ihhrincsewahcl onch bsi uzm 9.2 tkebOor pskcraiht onv dre lwneueßAt btennhc.sageti Um eid hcfttesaisnearEbitz zemdotrt uz thgeweern,lsäi aht dei nmlhsErore rweehFeru eni nezags aMkteeapnnhaßm .ghnceüsrt oS rdenwe emerreh reFgzeahu für dsiene tZptuinke agsreaugtle rode egneerbhüovrd na dre eWhca ordN ni edr Pserettßaer resitita.tno

cigiWth its usn ide iSeihrethc der rrgüBe zu iarneat.rg en

hcWtig„i tis ,snu edi iecSehtihr srrunee reMbgritü ozrtt isered bnumdeeavriren ännerhngEksnuci eenwrtihi gaeinaretnr uz önnnk“e, ontetb erürWrhefinh titaBr eS.nrted Desi sei run löchg,mi liew edi raStkdtwee Eomhlrns nud ide eonstuatiinotnogkpdRteers ni hgsSe-lclonisHtwei kdrwesnereatn seieW rüf ljeisew ewiz uzrFehgae tpetläellSz zu gfVnügeur ete.slnl

nlhceSl edi aAnbouht rnieeherc

oS rndewe na red atwcenRstugeh na red gslarllAeenleA-K- embi nKehanuakrs ien rfghaLöucshez tim dme prceuSwnthk cshctinehe gifiutnslHlee woeis eni ustcztftoanafgnsrMaeahrpsrnh ti.raseotitn oS„ nnönek rwi nvo rhei aus ieertwnih sllnhec ide nuthboAa 32 oewsi edi eidattetlS olnhaziH udn eeaohLgln h“reeeircn, äktrlre der rsteteedereltvnl Wefhrrhreü kPricat ravertG. iEn twierese rhuacsfghzeöL oisew nei hrefMhzerecwuazgk tnhees bie edn twadentkreS na edr etes.ersraWtß onV heri sau sdin eorltssaKdne und ergennzdnae Brchieee cehllns .crrreeiabh Je hnca htronWo beahn edi dmnaKeear dtro huca ierh Eusueslzhttkicidzgnan ieo.dnetrp

eSlchlenr asl etgapln

asD aetmaleTskeoghsfzpur eiswo der erelaWdlhsce wdnree na rde aeWhc dorN etelestr.lugtn torD wdri se jtetz ewsta gee.rn bAre„ sad theg c“ho,sn gats St.rnede nNu tohff eis, sasd ide tnteiehblAaaersgprnius in mde geatdnnceha Zmeritua ewi lnpgtae ncssebloegsah wndere eönknn.

Als gruiisttnt ilgt ürf eid :fnrhreerüiWh tzroT laler nnkEnueihrägnsc aehb es dne ,itlreoV dass edi Bueterbniaa na erd magbHruer aßetSr cuhrd ide ugrVelnrspol lrhceelns neeilf sla ngüclrrusihp rsvehgeeon.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen