Richtfest : Feuerwache im Zeitplan

Am Gerätehaus wurde jetzt Richtfest gefeiert.
1 von 3
Am Gerätehaus wurde jetzt Richtfest gefeiert.

Die Sanierungsarbeiten an der Feuerwache liegen im Zeitplan. Jetzt wird Richtfest gefeiert.

shz.de von
13. Juni 2014, 17:11 Uhr

Das alljährliche und traditionelle Grillfest der Freiwilligen Feuerwehr Kellinghusen für Jung und Alt muss in diesem Jahr ausfallen. Der Grund dafür sind die umfangreichen Bauarbeiten in und an der Wache. Über 900 000 Euro werden investiert, um unter anderem eine neue Alarmgarderobe zu bauen und die gesamte Fahrzeughalle zu sanieren. Ferner erfolgt eine energetische Sanierung des Daches, der Fenster und Außenfassade. Zudem wird als regenerative Energiequelle eine Pelletheizung eingebaut.

Ein Teilabschnitt ist jetzt beendet worden, es wurde Richtfest gefeiert. Im Beisein der Handwerker, Mitglieder der aktiven Wehr und Bürgermeister Axel Pietsch bedankte sich der leitende Architekt Thomas Butzlaff vom Büro Butzlaff und Tewes für die bisher geleistete Arbeit, die nach seinen Aussagen im Zeitplan liege. Man hoffe im September/ Oktober fertig zu sein. Für die Handwerker gebe es viel Arbeit, die „langsam aber sicher“ voran gehe. „Die Feuerwehr muss ihren Dienst sicher leisten können, deshalb müsse man auch in die Werterhaltung investieren.“ Mit diesen Arbeiten werden dann auch die Mängel beseitigt, die die Feuerwehr-Unfallkasse schon vor langem beanstandet hatte.

Bürgermeister Pietsch dankte den Bauarbeitern für die schnelle Bauausführung und gute Koordination, denn es sei nicht selbstverständlich, bei Aufrechterhaltung des laufenden Feuerwehrbetriebes diese Herausforderungen zu meistern. Überraschungen und Unvorhergesehenes seien nicht ausgeblieben. Und trotzdem läge der Baufortschritt nach aktuellen Planungen im vorgesehenen Kosten- und Zeitrahmen.
„Hierüber freue ich mich besonders und danke dem gesamten Planungs- und Bauteam, die an diesem Objekt arbeiten, den Fortschritt begleiten und sicher steuern“, so seine abschließenden Worte. Bei Grillwurst und Getränken klang das Richtfest aus.

Nach Abschluss aller Arbeiten wird es einen großen Tag der offenen Tür geben, wo dann die Bevölkerung Gelegenheit haben wird, die Neuerungen in Augenschein zu nehmen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen