Feuer in Itzehoe : Fett mit Wasser gelöscht

shz+ Logo
Gefährlich: Wird brennendes Öl mit Wasser gelöscht, gibt es eine Fettexplosion, wie hier bei der Demonstration der Feuerwehr.
Gefährlich: Wird brennendes Öl mit Wasser gelöscht, gibt es eine Fettexplosion, wie hier bei der Demonstration der Feuerwehr.

Ein Brand in der Breiten Straße in Itzehoe wird schnell gelöscht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
13. September 2018, 12:40 Uhr

Küchenbrand in der Breiten Straße: Donnerstag um kurz vor 8 Uhr eilte die Freiwillige Feuerwehr Itzehoe zu einem Mehrfamilienhaus. Den Angaben zufolge hatte ein Mieter im zweiten Obergeschoss ...

dnhaecnürbK in erd rineteB rSat:ße trsegnanDo mu zruk rvo 8 Uhr eetli edi eirlieiwlFg hrwFrueee tzeoehI uz eeimn hiisMuhl.manareef Dne bgnAnae fgezuol teaht ine rietMe im nteiewz seOhcsorbseg nedrnseneb teFt imt sersaW htelög.cs Die ednsetehnet mecthalSifm ndtetüneze rMaiilob. saD Feeur uwerd hncells öetc,lshg edi Wgouhnn tlfe.büte Vlzrtete uedrw ei.mdann Dei urehrFewe t:rnwa „esdenennrB Ftte nlaemis mti sWrsea h!ösne“lc igichtR sei es, ned täreBehl zkadeuncbe, mu sda ettF omv asrufefSto zu enntnre.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen