Feuer in Itzehoe : Fett mit Wasser gelöscht

shz_plus
Gefährlich: Wird brennendes Öl mit Wasser gelöscht, gibt es eine Fettexplosion, wie hier bei der Demonstration der Feuerwehr.
Gefährlich: Wird brennendes Öl mit Wasser gelöscht, gibt es eine Fettexplosion, wie hier bei der Demonstration der Feuerwehr.

Ein Brand in der Breiten Straße in Itzehoe wird schnell gelöscht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
13. September 2018, 12:40 Uhr

Küchenbrand in der Breiten Straße: Donnerstag um kurz vor 8 Uhr eilte die Freiwillige Feuerwehr Itzehoe zu einem Mehrfamilienhaus. Den Angaben zufolge hatte ein Mieter im zweiten Obergeschoss brennendes ...

bdrüeanKhcn ni edr rBieent eatrSß: rgtanneDso mu uzrk ovr 8 Urh lieet dei ireFilwleig ehuwrrFee oehztIe zu emeni ilrseeihM.mnuaahf eDn agnAnbe gouelzf theat nie rMiete im twnziee robsschsgOee rnesdneenb tFet mti asWsre shgötl.ce eiD ntseeeetdhn ahilemcmtSf eütndenetz airoiMb.l sDa eeFru dwrue lcnhles cgehsl,öt ied nnWuhgo ü.tetblef tzrtVeel wdrue nm.iedan eiD erFhreuew atnw:r enresneB„dn tFte nilsaem mti Wsraes ecs!ön“hl hgitciR ies se, end elBheätr azbd,nckuee um dsa teFt mov urftesoafS zu .rentenn

zur Startseite