Festschmaus für Bedürftige

Organisierten das Weihnachtsessen: Elke Kaufmann (r.) sowie Ernst-Otto, Inga, Ole und Frank Prüß (v. l.).
1 von 2
Organisierten das Weihnachtsessen: Elke Kaufmann (r.) sowie Ernst-Otto, Inga, Ole und Frank Prüß (v. l.).

shz.de von
27. Dezember 2016, 05:00 Uhr

Das große Festessen im Kreise der Familie an Heiligabend gehört dazu – aber längst nicht für jeden. Daher organisierte Elke Kaufmann zum vierten Mal das Gänseessen für bedürftige Alleinstehende im Gemeindehaus in der Kirchenstraße.

70 persönliche Einladungen wurden verteilt, um gemeinsam in festlicher Atmosphäre Weihnachten zu feiern. Kaufmanns Dank ging insbesondere an die Familie Prüß vom Restaurant „Zum Dückerstieg“, die die Aktion nicht nur mit der Lieferung von 20 Gänsen und Beilagen ermöglichte, sondern auch ihren freien Tag vor dem Fest für die gute Sache opferte. Weiterhin unterstützte der Förderverein des Lions-Clubs Itzehoe die Veranstaltung finanziell, Freunde und Bekannte halfen bei der Dekoration und beim Service. „Ohne euch alle wäre so eine Veranstaltung nicht möglich“, so Elke Kaufmann.

Die Gäste zeigten sich dankbar. „Das Essen hat bei weihnachtlicher Stimmung sehr gut geschmeckt. Deshalb komme ich jedes Mal wieder hierher“, sagte Dirk Franzen aus Itzehoe, während Johanna Rothe die „nette Gesellschaft“ hervorhob: „Wir kennen uns hier alle. Und wenn man allein ist – was soll man zu Hause?“

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen