zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

15. Dezember 2017 | 17:26 Uhr

Musik : Festival am Elbufer: Sechs DJs legen auf

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Am Hafen in Bielenberg findet am 12. September ab 12 Uhr Openair-Festival statt.

shz.de von
erstellt am 10.Sep.2015 | 20:00 Uhr

Das Ambiente am Elbufer mit seinen Kite-Surfern und gemächlich dahin gleitenden Schiffen schafft schon beim Hinsehen Wohlfühl-Atmosphäre. Was kann da für mehr Entspannung sorgen, als ein Festival mit chilliger Musik, direkt am Elbstrand? Zum Abschluss der Saison gibt es deshalb am Sonnabend, 12. September, ab 12 Uhr das Bielenberg EDM Open Air.

Ausgedacht hat sich das Max Florian Heyn (25), Inhaber vom „Strandfloh Bielenberg“ am Hafen in Kollmar. „EDM steht für Electronic Dance Music“, erläutert er. „Das bedeutet aber nicht, dass wir ein reines Elektro-Festival sind. „Vielmehr steht Musik aus Charts, Vocal House und Techno auf dem Programm.“

Bereits vor sechs Jahren fand einmal am selben Ort ein ähnliches Open Air statt, zu dem damals 1000 Gäste kamen. Ganz so viele müssen es dieses Mal nach dem Willen des Veranstalters gar nicht sein, aber mehr als 500 werden erwartet. „Wir haben uns ein ganz spezielles Ambiente einfallen lassen“, so der Organisator.

Das Gelände wird extra für das Event abgeteilt. Rund um die Buden bauen die Organisatoren auf der etwa 100 mal 100 Meter großen Feier-Fläche einen 230 Meter langen Bauzaun auf. Es gibt darin einen überdachten Bereich. Bequem machen können es sich die Gäste aber auch draußen auf den Paletten-Möbeln. Dazu werden noch 20 Strandkörbe aus Paletten gebaut. „Wenn es dunkel wird, sorgen Lichteffekte für eine besondere Stimmung und ein einmaliges Erlebnis an der Elbe“, kündigt Florian Heyn an.

Sechs DJs legen an diesem Tag auf: DJ „DT“ (Domenic Traulsen) aus Horst (ehemals Glückstadt) hat hier quasi ein Heimspiel. Neben dem renommierten „Mos B.“ aus Hamburg, der auch schon in Japan aufgelegt hat, stehen DJ „Schille“, „Cartman“ und „Rave Rain“ (alle aus Elmshorn) sowie „besenrein“ (Schenefeld) an den Turntables.

Los geht es bereits ab 12 Uhr mittags bis 20 Uhr mit dem „Family Day“. Das musikalische Programm nimmt dann ab 20 Uhr Fahrt auf und geht bis 4 Uhr am nächsten Morgen.

Da an diesem Wochenende auch die „Cruise Days“ in Hamburg statt finden, können die Gäste während des Festivals ein Kreuzfahrtschiff nach dem anderen in Festbeleuchtung vorbei fahren sehen. „Vielleicht lassen sie ja auch einmal das Nebelhorn ertönen“, hofft Florian Heyn.

>1. Bielenberg Open Air, Hafen Bielenberg/Kollmar: Sonnabend, 12. September, 12 bis 20 Uhr und 20 bis 4 Uhr; Eintritt: bis 18 Uhr für Erwachsene ab 12 Jahren: 4 Euro (unter 12 Jahren: Eintritt frei), ab 18 Uhr: 6 Euro; ab 20 Uhr ist der Einlass ab 16 Jahren (bis 24 Uhr oder in Begleitung einer Person Ü18 ).


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen