Festbetrag für die Schatzinsel

von
23. Mai 2014, 05:00 Uhr

Rückwirkend ab Januar unterstützt die Stadt den Kindergarten Schatzinsel in der Kirchhoffstraße mit 205 000 Euro pro Jahr. Dieser wird vom Verein Kindertagesbetreuung im Innovationsraum Itzehoe in einem Gebäude betrieben, das von der Firma Prokon gemietet ist. Der Vertrag der Stadt mit dem Verein wurde von der Ratsversammlung gebilligt.

Aber nicht ohne Widerspruch. Hans Emil Lorenz (UWI) sah viele Mängel, seine Fraktion stimmte gegen den „Blankoscheck ohne Rahmenbedingungen“. Vor allem hatte er Bedenken, dass der Vertrag von der Prokon-Insolvenz gefährdet wird.

„Warum sollte das passieren?“, fragte sich Karl-August Geest (CDU). Und Insolvenzverwalter Dr. Dietmar Penzlin bestätigte auf Nachfrage: „Selbstverständlich“ gehe er von dem Fortbestand des Mietvertrags aus. Dieser ist für die Dauer von 25 Jahren geschlossen worden.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen