SCI lädt ein : Fest der Sportler im Klosterforst

Training am Band: Saskia Legien, Gerd Freiwald und Jan Schamerowski (l.) laden die Besucher zum Testen ein.
Training am Band: Saskia Legien, Gerd Freiwald und Jan Schamerowski (l.) laden die Besucher zum Testen ein.

Präsentation nach außen, Kontaktpflege nach innen: Der Sport-Club Itzehoe veranstaltet ein Sommerfest im Klosterforst.

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von
02. Juli 2014, 05:00 Uhr

Der Sport-Club Itzehoe ist groß. Zu groß, als dass sich alle kennen könnten. Helfen soll das Sommerfest am Sonnabend, 5. Juli, von 12 bis 17 Uhr im Klosterforst. Zum einen wolle sich der Verein damit präsentieren, sagt Vorsitzender Gerd Freiwald. „Aber es hat für uns auch eine ganz wichtige Funktion nach innen hinein. Kontaktpflege ist außerordentlich wichtig.“

Ein Team ist für die Organisation zuständig, an der Spitze Saskia Legien, die ein Freiwilliges Soziales Jahr im SCI absolviert, und Iris Geister als sportliche Leiterin des Park-Fitness-Centers, das im Mittelpunkt des Tages steht. Vorführungen gibt es dort von den Tanz-Kids, der Hip-Hop-Gruppe, im Orientalischen Tanz und von der Gruppe Deep Work. Die Besucher selbst können Kurse wie Zumba, Kickbox-Aerobic, Hot Iron, Body Workout und Drums Alive testen, außerdem das Indoor-Cycling und das Schlingentraining an den neuen TRX-Bändern. „Es können alle mitmachen, die Spaß und Lust dazu haben“, sagt SCI-Geschäftsführer Jan Schamerowski. „Das geht auch in Jeans“, ergänzt Iris Geister. Das Trainerteam steht bereit, um die Besucher über die Übungen und ihre Wirkung zu informieren. Denn: „Je mehr Menschen wissen, worum es geht, umso höher ist die Motivation“, sagt Iris Geister.

Doch neben dem Fitness-Center wird auch die Umgebung einbezogen: „Wir werden bei strahlendem Sonnenschein den Innenhof und den Generationenpark nutzen“, so Schamerowski. Auf dem Freigelände gibt es Slackline-Kurse, einen Spielparcours und weitere Angebote einiger Abteilungen – bewusst nicht aller Bereiche des SCI, damit Zeit für Gespräche sei, sagt Saskia Legien. Im Innenhof am Park-Fitness gibt es Angebote für Kinder wie Schminken, Hüpfburg und Kletterwand. Für die Verpflegung sorgt am Grill das Team des Zeltlagers Lenste, das Kuchenbuffet kommt von den Wanderdamen, auch das Café Königsberg ist dabei.

Für Saskia Legien ist das Sommerfest das Jahresprojekt in ihrem FSJ, das sich dem Ende zuneigt. In dieser Zeit hat die 20-Jährige Arbeitsgemeinschaften in Schulen angeboten: „Die Arbeit mit den Kindern hat sehr viel Spaß gemacht“, sagt die Itzehoerin, jetzt freue sie sich auf die Ausbildung bei Fielmann. Doch beim SCI habe es ihr sehr gefallen – deshalb wolle sie weiter wie schon im FSJ im Park-Fitness mitarbeiten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen