Freibad Brokdorf : Ferienende mit Sommerparty

shz_plus
Beim „Meerjungfrauen“-Schwimmkurs mit Mono-Flossen genossen die Teilnehmer die Schwerelosigkeit im Wasser – so auch Nele (l.) und Cedric mit Kimberley und Anne Müller (hinten) von der Schwimmschule „Der Weg ist das Ziel“ aus Itzehoe.
Beim „Meerjungfrauen“-Schwimmkurs mit Mono-Flossen genossen die Teilnehmer die Schwerelosigkeit im Wasser – so auch Nele (l.) und Cedric mit Kimberley und Anne Müller (hinten) von der Schwimmschule „Der Weg ist das Ziel“ aus Itzehoe.

400 Besucher feierten im Freibad Brokdorf das Ferienende.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
19. August 2018, 17:09 Uhr

Der Sommer heiß, die Badesaison ein Renner: Im Brokdorfer „Freibad an Diek“ wurde zum Ferienende kräftig gefeiert. Bei der Sommerparty mit langer Schwimmnacht hatten mehr als 400 Besucher, vor allem die ...

Dre omrmSe h,ieß edi dsnaoBiase ine neernR: Im ofekdrorBr erd„biaF an “iDke wuerd umz enredFenie igrkäft eregt.ief ieB rde yeSmoatrprm itm legnar hnSmtamhcwci htetna rhem lsa 040 re,uBches rvo lemal edi K,irend lvei paßS.

nEi iTle dre weisigeLee am ehDci ewurd mit nreei 16 aml eivr eeMrt lgnane anPle urz huhtacbsnR tchameg. Die niedeb rfeHle Kaslu ePsetr und Hrlenonea tchleorV sau krodfroB rbeewsätesn sidee itm eimen ch,etsuhlaanGcr tmaid ide rKenid hnrnitue ehrstncu nenk.otn l„eAl mcanhe ,tim acuh acEe“,hrswen etuerf chis aKlus ee.rtsP nW„en esi nleiam uehgsrtct d,nis onelwl alle irmem ochn laimne und ahenb vlei ßapS ie“,dba eregtnäz aHnlneoer otrckV.le

Im tihenern ncekeB ttaevneletasr ennA erlMül nvo erd hsScimemhlcuw eD„r gWe its das eiZ“l uas ezoethI mesmigean itm heirr crtheTo embriyKle ennie noefnfe Wpsrohok üfr rrmej“-geanmnniuSeuwehc„fM itm lsscihSM.n-owonmmfoe Sso„nt tbeei ihc ads im tWirne ni tzIeohe ,an unn mi mmSoer in ned rinFrebäed mi Ursei,km und llea mheanc beegitsetr ,“itm euretf hics nenA ü.Mlrel Dsa iwhmSmenc mit ned rcen,Vniurhogt ide asu ewzi nüeFß eein lFesso ,cmneah mveitteler uhcdr ranlthiceü uwengneBeg nie leGhüf red cgtwsieeSirkl.oeh n„dU wir nhbae mi ssWrea onhc enie ooeCfrgrehai rtf“.ügfaheu

Aendbs eruwnd eid hnielcüb zntiecemimhwS urz „alngen Sanwcichmtm“h rreetiewt – osKik iwe cuah beFadir etahnt bis 32 Urh ftnöeegf und ma oKisk dweru inee arB tim rknoeolfhelai tascolkiC eegitern.ctih Dei ehurFewre ettuclehe mti lrterhSan ied cbchSneekimmw s.ua ndU ttats ceklFan tanteh ied asanrirtegOon wegen rde harafeBnrgd fua Wcetlnrhdii z.tgeest oS„ tkoenn ua,ch wre nihct edbna eh,cmot ied otäAmeshrp ßngeinee“, ftueer icsh ehmirmwtSimces uztL vüS.nte Auc„h elvie oerneinS nhmnea tie“l, gtsae ide sasicstovshSnaelediruuzsoz knHeie hebnnLag itstebereg. sDa etonbAg egilef den äBgtsenade eiw wtae dreG avn bdaerWrngu asu tDlmmef,ha dre asd adB iwez alM in dre oeWhc cb.stueh „hcI fendi se ,tug wsa ads abeidrF hier .bteneait Das amorrmPg ürf eorßg dun ienkel steGä ist ein rnshceö lhcsussbA des meS,s“orm mitene e.r

eEni eenrggozvoe boiaSinazlns nnak hisc tisrebe nehes asnesl: reD memrSo hta edm bFadire in dfookrBr in eiresd Soanis neein Brdkoeeursehrc srte.ehcb „nsaBgil nware es osnhc 56 139 eBa,äge“std cteiehbret tuLz neStvü. mA .72  Jiul ibe 3 2 rGa,d nwrea es 0012 Gs,etä mov .22 sib 2.8 ilJu bie iwlseej brüe 30 aGrd aenmk cäihtlg ehmr las 0010 e.ehscrBu iDe soiSan älutf chon sib nSbedn,ona 8. Spetemrbe. mA leetntz taBadge nekönn die uBhrcese von 10 bis 19 hUr itm ierhn lokAlsetttglnmaa snemm.icwh

zur Startseite