Fenster-Gespräche

von
22. Juli 2016, 05:00 Uhr

Es ist warm zurzeit. Längst nicht jeder hat das Glück, einen eigenen Garten mit schattigen Plätzen zu haben. Also werden die Wohnungsfenster aufgerissen in der – vermutlich trügerischen – Hoffnung, es möge etwas Abkühlung geben. Jetzt hat mein Bekannter eine Beobachtung gemacht: „Manche scheinen zu vergessen, dass sie beim Telefonieren deutlich besser zu hören sind, wenn sie am offenen Fenster stehen.“ So hörte er als Passant schon einige Male unfreiwillig Dinge, die außerhalb der eigenen vier Wände nichts zu suchen haben. Trotz Hitze immer schön auf die Privatsphäre achten, rät

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen