zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. Oktober 2017 | 16:38 Uhr

Feiern mit jeder Menge Live-Musik

vom

Morgen Jubiläumsparty, Sonnabend Weinfest: Programm reicht von "Wildecker Herzbuben" und "Rattles" bis zur Abba-Coverband

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

itzehoe | Sogar die Wetterprognose sieht inzwischen brauchbar aus: Die Jubiläumsparty zum Auftakt der Itze hoer Woche morgen und das Weinfest am Sonnabend können kommen.

Der Festakt zur Feier der Verleihung der Stadtrechte vor 775 Jahren im theater itzehoe am vergangenen Freitag war der offizielle Auftakt. Das Programm für die Massen beginnt morgen um 18 Uhr auf dem Wochenmarktplatz, und es bietet "Kult vom Feinsten", so Stefan Wolter, der mit seiner Agentur die Bühne bespielt. "The Sinners" eröffnen mit RocknRoll und Rockabilly, und um 21 Uhr ändert sich der Musik-Stil erheblich: Die "Wildecker Herzbuben" sind zu Gast. Eine Stunde später folgt der nächste große Name: "The Rattles", Beat-Legende der 60er Jahre. Zum Abschluss steigt um 23.45 Uhr das Jubi läumsfeuerwerk in die Höhe.

Sonnabend, 1. Juni, stehen zunächst das Landestrachtenfest ab 10 Uhr vor dem Kreismuseum Prinzeßhof und das offene Tanzen der Trachtengruppen ab 12 Uhr auf dem Wochenmarktplatz auf dem Programm. Der Festumzug startet um 14.30 Uhr - und er passiert auch das Weingärtchen, das der Verein Wir für Itzehoe ab 14 Uhr vor dem Propstenhaus in der Kirchenstraße öffnet. Der Umzug geht nahtlos in das Weinfest über, ab 16 Uhr bereits gibt es Unterhaltung auf der Bühne am Wochenmarktplatz mit regionalen Künstlern wie "Rockboxx", Mats Kockmeyer und orientalischem Tanztheater.

Das Volksmusik-Open-Air des Itze hoer Jugendspielmannszuges ist in diesem Jahr Teil des Weinfestes. Es startet um 16.30 Uhr auf dem Markt vor dem Historischen Rathaus, zehn Gruppen sind beteiligt von den Gastgebern über die Steinburger Tänzer bis zum Blasorchester Itzehoe. Am Anfang des Programms steht die offizielle Eröffnung des Weinfestes.

Nächste wichtige Uhrzeit: 17.15 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt erklingt Musik auf der Oldie-Bühne am Berliner Platz von Ulli Haltermann, "Crank It Up", "Rockbuster" und "Fire Up". Heiße Rhythmen werden ab 18.30 Uhr im Rathaus-Innenhof geboten. Auf der Latino-Bühne trommeln und spielen "Die Blech büxen", "Wattn Groove" und "un poco pasatiempo".

Party pur ist ab 19 Uhr auf dem Wochenmarktplatz angesagt: Zunächst liefern "Nightfever" die besten Disco-Hits der 70er Jahre. Gegen 20.10 Uhr stehen dann "Pussycat" (größter Hit: "Mississippi") auf der Bühne - und zwar in der Originalbesetzung mit drei Frauen, freut sich Stadtmanagerin Lydia Keune-Sekula. Um 21 Uhr sind "Abbafever" an der Reihe: Die Cover-Band ist in Itzehoe bekannt, lockte sie doch schon einmal mehr als 1100 Besucher ins Theater. Sie übernimmt an diesem Abend die Auf gabe die Itzehoe-Hymne zu singen - tags zuvor erledigen das die "Wildecker Herzbuben". Um 22 Uhr übernimmt auf dem Wochenmarktplatz "Harpo", Musik- und Show-Legende aus Schweden, berühmt durch den Hit "Moviestar". Nach etwa einer Dreiviertelstunde entlassen dann "Nightfever" die Besucher in die Nacht. Wegen des zu erwartenden Andrangs ist die Schumacherallee an beiden Abenden gesperrt.

Keine Sperrung braucht es im Klosterforst, aber auch dort ist "Grauburgunder", das Weinfest für Menschen in den besten Jahren, deutlich ausgeweitet worden. Ab 18 Uhr beginnt auf dem Platz vor dem Cläre-Schmidt-Senioren-Centrum die "kulinarische Reise durch die Kontinente", ab 20 Uhr ist Tanz mit der Oldie-Coverband "Pale Face".

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen