Feierliche Feuerwehr-Hochzeit

Im Spalier der Feuerwehreinheiten nahmen Tim und Kathrin Auhage auch die Glückwünsche ihrer Jugendfeuerwehr-Schützlinge entgegen.
Im Spalier der Feuerwehreinheiten nahmen Tim und Kathrin Auhage auch die Glückwünsche ihrer Jugendfeuerwehr-Schützlinge entgegen.

shz.de von
26. Oktober 2015, 11:44 Uhr

Das war eine echte Feuerwehr-Hochzeit: In der St. Bartholomäus-Kirche gaben sich am Freitagabend Tim Auhage und Kathrin Gluth das Ja-Wort. Er ist stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Landrecht-Stördorf und sie stellvertretende Jugendwartin der Jugendfeuerwehr Wilster.

Unmittelbar nach ihrer soeben geschlossenen Ehe gab es ein Feuer vor der Kirche in Wilster. Die Feuerwehrkameraden aus Wilster und Landrecht-Stördorf sowie von der Jugendfeuerwehr Wilster hatten einen Holzstapel entzündet und das Brautpaar vor die Aufgabe gestellt, dieses Feuer mit einer alten Handdruckspritze zu löschen. Eine Pflicht, die das Brautpaar mit Bravour erledigte, nachdem es zuvor durch eine Schlauchspirale hatte schreiten müssen.

Das Löschwesen ist ein mit Begeisterung ausgeübtes Ehrenamt beider Eheleute. Die Kameraden und Kameradinnen des Ehepaars Auhage standen vor der Kirche Spalier und neben den Jugendlichen gratulierten die Wehrführer Axel Erdmann und Ralf Theede den Frischvermählten mit Blumen.

Dann war der Weg frei zur großen Hochzeitsfeier im Gasthof Frauen in Beidenfleth.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen