zur Navigation springen

FC beantragt Platz-Sanierung – Ausschuss holt Angebote ein

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der B-Sportplatz des FC Schwarz-Weiß St. Michaelisdonn auf dem Sportgelände Am Born soll saniert werden. So der Wunsch des Fußballclubs. Einen entsprechenden Antrag richtete der Verein an den Sportausschuss.

Die letzte Sanierung des Platzes war 2006 erfolgt, damals allerdings sehr umfangreich. „22 000 Euro hat die Maßnahme gekostet“, konnte sich Holger Jürgens erinnern, da er zu dieser Zeit Ausschussvorsitzender war. Der FC plant dieses Mal nur eine Belüftung und Besandung zum Saisonende 2013/14.

FC-Vorsitzender Sven Rubarth schätz die Kosten auf rund 1500 Euro. Da die Kostenvoranschläge allerdings sehr unterschiedlich ausfallen, wollte der Ausschuss keine Entscheidung treffen. Es wurde beschlossen, bis zur nächsten Sitzung Angebote einzuholen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen