zur Navigation springen

Dekorative Schmuckstücke : Fayence-Eier zum Osterfest

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Info der Stadt Kellinghusen bietet Fayence-Ostereier aus heimischer Produktion an.

shz.de von
erstellt am 02.Apr.2014 | 05:00 Uhr

Fayence-Ostereier im Osterstrauß sollten ein „Muss“ in der Keramikstadt sein. Besonders, wenn es so schöne Exemplare sind, wie jetzt bei der „Info“ im Bürgerhaus angeboten. Wie die dekorativen Schmuckstücke einen simplen Zweigstrauß aufwerten, zeigen Stadtmarketing-Leiterin Jenni Knapp (Foto, links) und „Info“-Mitarbeiterin Ruth Sarpong (rechts) am Beispiel ihres Frühlingsgebindes. Gefertigt wurden die irdenen Eier von den Kellinghusener Keramikern Annelies Liebschner-Stabenow und Mathias Frank. Die Bemalung erfolgte im traditionellen Stil in typisch Kellinghusener Farben. „Die Eier gibt es in drei verschiedenen Größen“, sagt Knapp. Jeweils als Pärchen hübsch verpackt, bieten sich die handgemachten Unikate für die heimische Osterdekoration an. Freude bringen sie außerdem als ausgefallenes Gastgeschenk zum Osterbesuch. Zu haben sind sie, je nach Größe zum Preis von acht, zehn und 13 Euro, bei der „Info“ im Bürgerhaus.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen