zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 15:45 Uhr

Begeisternde Show : Faszinierende Schatten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Show „Amazing Shadows“ begeistert und beeindruckt im theater itzehoe. Amerikanisches Ensemble erzählt viele kurze Geschichten.

Faszinierende Schatten – „Amazing Shadows“ - versetzten das Publikum im gut besuchten theater itzehoe in Verblüffung. Die Produktion von Catapult Entertainment aus den USA bot alles von Spinnen und Raupen über Strauße bis zum Mauerfall.

Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ waren die musikalische Grundlage für den ersten Part. Neun junge Leute, hauptsächlich aus Amerika, tanzten den Ententeich im Frühling, mit Seerosen, Fröschen und dem Erwachen junger Liebe. Der Sommer spielte sich am Strand ab, Schwimmer wurden von Haien gejagt, auf dem Liegestuhl wurde ein Cocktail genossen, um im Herbst bei fallenden Blättern die Ernte mit Halloween zu feiern. Schlittschuhläufer auf dem Eis, Pinguine, Eisbären sowie Schneemann und Tannenbaum durften im Winter nicht fehlen.

Die Bilder entstanden durch das Verbiegen der Körper, durch rhythmischen Ausdruckstanz mit klassischen Elementen, durch das Anleuchten der sechs Frauen und drei Männer auf verschiedenen Ebenen mit Lichtspots, deren Schatten sich auf einer großen Leinwand abzeichneten. Dabei kam es auf die Dimensionen und das Verhältnis der Personen zueinander an, um große Bilder im Zusammenspiel mit kleinen Figuren anzuordnen. Nur wenige Elemente wurden nicht von menschlichen Köpern dargestellt.

Mit teilweise akrobatischen Bewegungsabläufen verwandelten sich die Tänzer immer wieder in neue Tiere, Gebäude und sogar einen Hubschrauber. Begleitet von der passenden Musik ergaben die Choreografien kurze, nachvollziehbare Geschichten: ein Bond-Kurzfilm mit einer Agentin als Hauptdarstellerin, eine Reise um die Welt und sehr eindrucksvoll die Wiedervereinigung Deutschlands. Die Zuschauer waren begeistert – beeindruckt von der Leistung gingen sie nach Hause.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Feb.2014 | 11:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen