zur Navigation springen

Ausstellung : Farbenfrohe Exoten auf dem Ehlershof

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Prachtfinken aus aller Welt – das lockt viele Interessierte zum Ehlershof in Wellenkamp.

Munter hüpften die kleinen Stars von Ast zu Ast oder flogen in ihren Volieren umher. Exotisch ging es zu bei der 3. Prachtfinkenausstellung auf dem Ehlershof – und das lockte viele Besucher an.

Vier Aussteller aus Itzehoe, Wilster, Kremperheide und Uetersen zeigten zwei Tage lang 34 Arten und stellten insgesamt knapp 300 Tiere in 40 Volieren vor. Zu Gast waren auch Züchter und Gäste aus Ostholstein und Oldenburg. Die weiteste Anreise nahm ein Züchter aus Wismar auf sich, wie sich Organisator Jörg Klinkforth freute. „Viele sind als Stammkunden dabei, weil sie auch züchten und sich informieren wollen.“ Bürgervorsteher Heinz Köhnke betonte die Zuchterfolge mit Vögeln aus Gegenden wie Madagaskar, Sumatra, Sansibar oder von den Fidschi-Inseln: „Es ist ein Fest der Farben dieser Welt.“ In diese „wunderschöne Welt“ entführten die Veranstalter in diesem „Mekka der Prachtfinken-Freunde“.

Zu sehen waren exotische Vögel aus vier Kontinenten. Der südamerikanische Cubafink war ebenso vertreten wie Papagei-Amadinen aus dem asiatischen Raum, der Blaukopfschmetterlingsfink aus Afrika oder Weißbrust-Schilffinken aus Australien. „In diesem Jahr waren es im Vergleich zum vergangenen ein paar Arten weniger und wir haben etwas umorganisiert“, schilderte Klinkforth. „Es gab dafür mehr Mutationen und Farbvarianten.“ Die etwa faustgroßen Vögel waren in einer großen Schauvoliere ausgestellt und vor allem am meist farbenfrohen Federkleid zu erkennen. „Wir haben einen asiatischen Garten nachempfunden und kleine afrikanische Biotopvolieren aufgebaut“, sagte Klinkforth. In einer Vogelbörse seien verschiedene Exemplare getauscht und verkauft worden. Zuversichtlich war Klinkforth für das kommende Jahr: „Vielleicht kommen wir mit einem Nachwuchszüchter wieder über 40 Arten.“
>

Nächster Termin: Sonntag, 9. November, 8 bis 13 Uhr, Ehlershof: 1. Offene Vogelbörse mit Zuchten und Nachzuchten.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2014 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen