Familienglück

shz.de von
01. September 2015, 10:10 Uhr

Vergangenen Sonnabend berichteten wir in unserer Zeitung über Werner Bodeit. Der Obdachlose ist seit zwölf Jahren in ganz Deutschland mit seinem Fahrradgespann und seinen Hunden unterwegs – weil er schlicht die Freiheit genießen will. Station machte er dabei auch in der Wilstermarsch. Höchst aufmerksame Leserin war auch seine Schwester. Diese hatte über unseren Bericht erstmals seit langer Zeit wieder ein Lebenszeichen von ihrem Bruder gehört. Sie wollte sich dann in der Region auf die Suche nach ihm machen. Ob sie dabei Erfolg hatte, ist noch nicht bekannt. Hoffentlich hat die Familienzusammenführung geklappt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen