Protest gegen Yara-Düngemittelhersteller : Eskalation in Brunsbüttel: Demonstranten wollen Straßensperre durchbrechen

shz+ Logo
Bisher verlief die Demonstration überwiegend friedlich.

Bisher verlief die Demonstration überwiegend friedlich.

Die Protestierenden wollten sich erneut Zugang zum Firmengelände verschaffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. September 2019, 14:11 Uhr

Brunsbüttel | Die Proteste vor dem Yara-Düngemittelwerk in Brunsbüttel im Kreis Dithmarschen sind am Dienstag weiter außer Kontrolle geraten: Klimaaktivisten versuchten eine Straßensperre der Polizei zu durchbrechen, u...

rBlnübttues | eiD rttPseeo ovr mde wka-ranYirgeDtütemle ni nBstuülbetr mi Kesri tehcsmaDhnri inds ma itesgnDa retwei ußrea tKerlolon eanrgt:e matlnveKkisiita hecenurstv eine nrßperSetsare dre loPeizi zu runecdbhr,ech um neie reewiet ahturZf dse kWeser uz e.ireecrhn

ieD Peziloi endärgt dei Dsntnaonteemr uzc,ükr beida mka es zu eeiRenlang sinwhzec den eeDnostrmnnta und den B.tanmee

iestreB in erd tNcha von toMang fua iagntsDe arwne kesnitvtAi auf asd raeYäiFnr-ldneegma neeugnderngi nud thneta hsic odtr tagnt.ekete Vno ned zfölw onsePnre dwerun lcennßadsehi esnebi esoe.nnemfmtg tsrE ma Dtasivmatgngetior vreißel edr eztlet ginElgdiirnn asd äne.Gedl egenG llea nreesonP uwedr iAegnez s.ettattre

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen