Erwärmte Fluten locken zum Bad

Testeten als Erste das erwärmte Freibadnass: René (13), Tjark (14), Thobe (13), Marvin (14) und Till (14). Foto: Tietje-Räther
Testeten als Erste das erwärmte Freibadnass: René (13), Tjark (14), Thobe (13), Marvin (14) und Till (14). Foto: Tietje-Räther

Schwimmvergnügen im Freien ab sofort möglich/ Schmutz und Schäden des Winters beseitigt

Avatar_shz von
16. Mai 2013, 03:59 Uhr

KELLINGHUSEN | René (13), Tjark (14) Thoben (13), Marvin (14) und Till (14) blieben nicht lange allein. Strahlender Sonnenschein, sommerliche Temperaturen und erwärmte Fluten lockten am Eröffnungstag zahlreiche große und kleine Gäste zum kostenfreien Besuch ins städtische "Freibad am Park". Die ersten zehn Wasserfreunde erhielten außerdem ein Eis obendrauf. Schnell bot sich im Bad ein fröhliches Bild: Familien breiteten Decken aus und machten es sich auf dem Rasen gemütlich. Der jüngere Nachwuchs tummelte sich im Nichtschwimmerbecken, die Jugend besetzte sogleich die Sprunganlage. Fitness-Fans hatten die Aquajogging-Ausrüstung dabei, Genießer zogen gemächlich ihre Bahnen.

Schwimmmeister Ingo Allert und sein Nachfolger Michael Mitterer sowie Michael Delfs und Tim Müller vom Bad-Team hatten in den vergangenen Wochen ganze Arbeit geleistet. Eingebunden war zudem eine Fachfirma, um nach dem langen Winter die aufgetretenen Frostschäden zu beseitigen. Jetzt schnurrt die Technik, glänzen Umkleide- und Sanitärräume, Wasserbecken und die weitläufige Freiluftanlage mit Spiel- und Sportgeräten.

Unter dem Motto "Mach mit - bleib fit!" bietet das "Freibad am Park" auch einen Kneipp-Pfad mit mehren Stationen. In den Ferien steht die "Schwimmschule Balduin" jeweils morgens von neun bis elf Uhr oder nach Vereinbarung für Schwimm-Anfänger bereit. In der "Zehn Tage Schwimmschule" können außerdem Schulen und Gruppen, Hausfrauen und Senioren unterschiedliche Schwimmtechniken erlernen. Neben Baby-, Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken lädt die große Liegewiese mit Ballsportplatz zu Erholung, Spiel und Spaß. Snacks und Getränke können in der Freisitzanlage mit Café-Flair eingenommen werden.

Geöffnet ist das Freibad am Park montags bis freitags jeweils von sieben bis 20 Uhr, sonnabends und sonntags von neun bis 19 Uhr. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 2,80 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 1,30 Euro, der Zehner-Bogen für Erwachsene 23 Euro, für Kinder und Jugendliche 11 Euro. Die Saisonkarte wird mit 65 Euro für Erwachsene, 30 Euro für Kinder und Jugendliche und 80 Euro für Familien berechnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen