Liedernachmittag : Erstmals großes Konzert der „Chöre an der Stör“

Präsentieren die „Chöre an der Stör“: (v.li.) Alexander Mühl (Chili Event House), Claudia Siems (Chorfreunde Lägerdorf), Frank Müller (Süverkrüp + Ahrendt), Renate Gromke (Chorfreunde Lägerdorf), Horst Hülsmann (MGV Kellinghusen), Thomas Raddatz (Süverkrüp + Ahrendt), Sabine Braun, Heinz Teckenburg (beide Oelixdorfer Liedertafel) und Tanja Kreft (Kellinghusener Frauenchor).
Foto:
1 von 2
Präsentieren die „Chöre an der Stör“: (v.li.) Alexander Mühl (Chili Event House), Claudia Siems (Chorfreunde Lägerdorf), Frank Müller (Süverkrüp + Ahrendt), Renate Gromke (Chorfreunde Lägerdorf), Horst Hülsmann (MGV Kellinghusen), Thomas Raddatz (Süverkrüp + Ahrendt), Sabine Braun, Heinz Teckenburg (beide Oelixdorfer Liedertafel) und Tanja Kreft (Kellinghusener Frauenchor).

Zum ersten Mal präsentieren die „Chöre an der Stör“ am Sonntag, 5. Juli, von 14 bis 18 Uhr, ein großes Fest.

shz.de von
02. Juli 2015, 12:30 Uhr

Oelixdorf | Sommerlich-fröhliches Liedgut in freier Natur vor dem Panorama des Flusslaufes erleben – und die Besucher werden auch noch hinchauffiert. „Bequemer geht’s nicht“, sagt Renate Gromke von den Chorfreunden Lägerdorf. Zum ersten Mal präsentieren die „Chöre an der Stör“ ein großes gemeinsames Chorfest. Am Sonntag, 5. Juli, von 14 bis 18 Uhr, werden bei freiem Eintritt aus der unmittelbaren Umgebung die Chorfreunde Lägerdorf, der Kellinghusener Frauenchor, der Männergesangverein Frohsinn Kellinghusen und die Oelixdorfer Liedertafel sowie ein Gastchor, die Burger Chorgemeinschaft, im „Chili Event House“ auf Amönenhöhe ein gemeinsames Freiluftkonzert geben.

Die Idee dazu sei auf Initiative der Kellinghusener Sänger nach der Veranstaltung „Singen am Kanal“ des Landesverbandes vor zwei Jahren entstanden, bei dem Chöre am gesamten Nord-Ostsee-Kanal gleichzeitig gesungen haben, so Renate Gromke. „Davon haben wir die Grundidee übernommen und auf unsere Chöre zugeschnitten.“ Bei der Open Air-Veranstaltung an der Stör wird nun jeder Chor in einem 20-minütigen Auftritt einen Querschnitt seines Repertoires zum Besten geben, überwiegend a cappella gesungen. Zu Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und Getränken gibt es ein sommerliches Konzert vor der Kulisse der Störniederungen.

Sogar ein logistisches Problem werde behoben, sagt der Inhaber vom Chili Event House, Alexander Mühl. „Um wegen unserer begrenzten Parkmöglichkeiten ein Auto-Chaos zu vermeiden, bieten wir einen kostenlosen Shuttle Service an.“ Ab Parkplatz an den Itzehoer Malzmüllerwiesen fährt ein Shuttle Bus die Besucher kostenlos zum Konzert und auch wieder zurück. „Wir bitten deshalb alle Besucher, entweder mit dem Auto dorthin zu fahren und den Wagen stehen zu lassen – oder mit dem Fahrrad zu kommen“, so Alexander Mühl.

Auf den Malzmüllerwiesen wird ein „Meeting Point“ eingerichtet. „Wir stehen dort ab 13 Uhr mit einer großen Flagge, um erkennbar zu sein, und zwei Fahrzeugen, die die Konzertbesucher aufnehmen und nach Amönenhöhe fahren“, sagt Thomas Raddatz vom Autohändler „Süverkrüp + Ahrendt“. „Und wenn es gut anläuft, machen wir das im kommenden Jahr wieder“, kündigt Tanja Kreft vom Kellinghusener Frauenchor schon einmal an. 

> Infos unter www.chorfreunde.net; www.maennergesangverein-frohsinn-kellinghusen.de; www.chilieventhouse.de; www.oelixdorfer-liedertafel.de; www.sueverkruep-ahrendt.de.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen