zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. August 2017 | 06:45 Uhr

Erstes Konzert mit neuer Dirigentin

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Kremper Liedertafel „Lied-Hoch“ hat ihr erstes Konzert mit der neuen Chorleiterin Geraldine Zeller erfolgreich gemeistert. Tosenden Applaus erntete der Männerchor in der ausverkauften Willi-Steinmann-Halle. Die Frauen der Sänger hatten die Sporthalle in einen Konzertraum verwandelt. Durchs Programm führte Solist Nicolo Kramer (Bariton), am Klavier saß Rüdiger Fock. Die Kremper Liedertafel war mit 26 Herren vertreten. Und weil das Konzert beim Publikum auf so viel Gegenliebe stieß, gab es noch zwei Zugaben. Als kleines Dankeschön erhielten Chorleiterin Geraldine Zeller und Antje Schuldt als Stellvertreterin für die „Deko-Damen“ jeweils einen Blumenstrauß. Kremper Wasser gab es für Nicolo Kramer und Rüdiger Fock. „Wir freuen uns, dass so viele Gäste den Weg zu uns gefunden und unser Konzert genossen haben“, zog Chorchef Uwe Schuldt ein rundum positives Fazit.

Der Kremper Männerchor sucht übrigens nach wie vor weitere Mitstreiter. Sänger jeden Alters dürfen unverbindlich zu einer Probe „hineinschnuppern“. Die Liedertafel trifft sich immer donnerstags um 20 Uhr im großen Sitzungssaal (1. Stock) des Kremper Rathauses.


> Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.kremper-liedertafel.de



zur Startseite

von
erstellt am 16.Okt.2015 | 14:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen