zur Navigation springen

Platz der Generationen : Erster Spatenstich für Boccia-Bahn

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

An der Gemeindebücherei entsteht auf Initiative des Seniorenbeirates ein Platz der Generationen.

von
erstellt am 01.Apr.2014 | 12:00 Uhr

Für den Platz der Generationen packten die Gäste kräftig mit an – wenn auch nur symbolisch. An der Gemeindebücherei entsteht auf Initiative des Seniorenbeirats ein Boccia-Platz, der zum Treffpunkt für Jung und Alt werden soll. Günther Ziehm, Vorsitzender des Gremiums, begrüßte dazu nicht nur die politischen Vertreter, sondern auch die Sponsoren, die das Projekt unterstützten. Denn das war eine Bedingung der Politiker: Die Gemeinde beteiligt sich mit 1500 Euro nur dann, wenn der Seniorenrat die weitere Finanzierung und die Arbeitsleistung sicherstellt.

„Jeder von uns hatte sicherlich schon einmal die eine oder andere Idee gehabt, die man umsetzen könnte oder sollte. Viele davon werden sofort verworfen, andere werden erst einmal auf Eis gelegt“, betonte Ziehm, Wenn man sich jedoch mit der Umsetzung einer Idee näher befasse, dann stelle man fest, dass gewisse Voraussetzungen erst einmal erfüllt sein müssten, Hilfe und Unterstützung würden benötigt und „manchmal braucht man Gleichgesinnte, die nicht nur die Idee gut finden, sondern auch mitmachen.“

„Ich hoffe, dass unser Motto Treffpunkt für Jung und Alt mit Leben gefüllt wird, sei es zum Spielen oder zum Klön Snack, Hauptsache, man trifft sich hier mitten in der Gemeinde auf dem Platz der Generationen“, sagte Ziehm. Und der Anfang war getan: Auch die Vorsitzenden des Jugendparlaments, Anna Lena Wahls und Jaqueline Kruse, die Vorsitzenden der beiden Sportvereine, Timo Böge (1. FC Lola) und Rolfs Gerhards (TSV Lola) sowie Mädchen und Jungen aus den Kindergärten griffen zum Spaten. Mit dem eigentlichen Bau des Platzes samt Boccia-Anlage soll Mitte April begonnen werden.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen