Gute Nachricht in Itzehoe : Erster Erfolg im Sportzentrum

shz_plus
20180829-75s_8936

Die Asbestverunreinigung im Sportzentrum am Lehmwohld ist in Teilen beseitigt. Montag könnte es Entwarnung geben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
14. September 2018, 11:48 Uhr

Entwarnung gibt es noch nicht, aber einen Teilerfolg kann die Stadt aus dem Sportzentrum am Lehmwohld vermelden. Nach der Reinigung der wegen Asbestbelastung gesperrten Halle haben Messungen im Eingangsb...

ngantrnuwE tibg se ncho inhtc, reba eenin egeiTrlfol nank eid attSd uas dem ttupemrnorzS am wLhdmhloe eve.dmlrne Ncah rde eRgungini erd wgene nabgtbsselAsuet sreprtegne eHlal nabeh nnusMgese mi nnrhgEeibecsagi nud ni end äeTnnresphuerp defutntn.agtse In„ neseid nBecihree awr knei ssbtAe ehrm acw,ahenb“isr os threcdaeSrtps k-inDteeFrar noimS. eiD reichesnlt e,sennsgMu dennoebseirs in der laeH,l ineefl noch. inE ngEbiser llso am ogantM nerlvgoe.i

zur Startseite