Erst sparen, dann vielleicht ein Urlaub

Kim Nadja Kraatz (l.) beglückwünscht Christina Albrecht.
Kim Nadja Kraatz (l.) beglückwünscht Christina Albrecht.

shz.de von
20. September 2016, 18:39 Uhr

Seit acht Jahren macht Christina Albrecht aus Wacken mit beim Gewinnsparen der Volksbank Pinneberg-Elmshorn. Im Juli hat sie, jetzt in Wilster wohnhaft, gerade zu ihren drei Losen noch zwei hinzugekauft, und jetzt rief ihre Kundenberaterin Kim Nadja Kraatz an, um ihr einen Gewinn anzukündigen. „Die erste Reaktion war: Wie geil ist das denn, cool. Und dann musste ich erstmal überlegen“, sagt die Gewinnerin. 2500 Euro sind bereits auf ihrem Konto gebucht, und die 24-Jährige wird das Geld vorerst sparen. „Und dann vielleicht ein Urlaub.“ Die Lose beim Gewinnsparen kosten sechs Euro, von denen 1,50 Euro zur Ausschüttung für soziale Zwecke kommen, der Rest wird gespart. Unter den Losnummern werden monatliche Beträge ausgelost und jährlich Sonderziehungen vorgenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen