Kunsthaus M.1 in Hohlenlockstedt : Erinnerung an einen Einsiedler: Film über Ernst Otto Karl Grassmé

Avatar_shz von 14. Mai 2019, 13:46 Uhr

shz+ Logo
Eine besondereFreundschaft verband den Fotografen Olaf Plotz (r.) mit Ernst Otto Karl Grassmé.
Eine besondereFreundschaft verband den Fotografen Olaf Plotz (r.) mit Ernst Otto Karl Grassmé.

An zwei Abenden präsentiert das Hohenlockstedter Kunsthaus M.1 den Film „Freistaaat Mittelpunkt.“

Hohenlockstedt | Der Film „Freistaat Mittelpunkt“ von Kai Ehlers über den Einsiedler Ernst Otto Karl Grassmé aus dem Bokelsesser Moor wird Freitag, 17. Mai, um 19.30 Uhr und am Sonnabend, 18. Mai, um 17 Uhr im Kunsthaus M.1 der Arthur Boskamp-Stiftung in Anwesenheit des Regisseurs präsentiert. Briefe an ein Mädchen Der Film erzählt von Ernst Otto Karl Grassmé, der 19...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen