Erfolgreiche Werbung für Putzmittel

 Ausgezeichnet:  Franziska Hoyer und Anna-Lena Piel (r.).
Ausgezeichnet: Franziska Hoyer und Anna-Lena Piel (r.).

shz.de von
07. Mai 2013, 03:59 Uhr

itzehoe | Auch mit auf einer Glasscheibe verschmiertem Nutella ist ein Preis zu gewinnen - das bewiesen Anna-

Lena Piel und Franziska Hoyer, Auszubildende im Frauen-Marktes am Hanseatenplatz. Sie nahmen an einem internen Edeka-Wettbewerb teil, in dem es darum ging, die "Non-Food-Eigenmarken" zu fördern. Schnell entschieden sie sich, das Hauptaugenmerk auf Putzmittel zu lenken. Und das, obwohl es nicht einfach sei, Putzmittel positiv zu verkaufen, so Marktleiter Thomas Schmidt. Doch durch "eine sehr persönliche Note" sei dies geglückt. Die Azubis besorgten Nutella, Eier und "lauter andere schmierige Sachen", wie Franziska Hoyer erklärt, und ließen Kinder eine Glasscheibe beschmieren. Nun wurde die Scheibe mit den Putzmitteln der Eigenmarken wieder sauber gemacht, um so für diese zu werben. "Das hat der Edeka-Gruppe so sehr gefallen, dass unsere Auszubildenden ausgezeichnet wurden", erläutert Schmidt. Ausschlaggebend sei auch gewesen, dass die Aktion Spaß und Freude vermittelt habe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen