zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 15:00 Uhr

Wassersport : Erfolgreiche Paddler-Saison

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Mitglieder des Itzehoer Kanu-Clubs sind zufrieden mit dem vergangenen Jahr.

Lang anhaltende Kälte, Schnee und Regen erschwerten den Start in die Sommersaison 2013. Dennoch wurde es ein erfolgreiches Jahr für den Itzehoer Kanu-Club. Während der Jahresversammlung hob die Vorsitzende Michaela Laborius zahlreiche Aktivitäten hervor, wie die Teilnahme an der Projektwoche der Auguste-Viktoria-Schule, die Beteiligung am Itzehoer Jubiläumsumzug, das Schnupperpaddeln beim Münsterdorfer Dorffest, die Anschaffung eines Bootsanhängers und die sehr gut angenommene Störtidenfahrt. Auf eine stabile Kassenlage konnte Schatzmeisterin Edda Jansen verweisen.

Beim Wanderfahrerwettbewerb des Landes-Kanu-Verbandes belegte der IKC bei den Erwachsenen mit 25 912 gepaddelten Kilometern den sechsten Platz, berichtete Wanderwart Thorsten Ehlers. 17 Mitglieder überboten die Jahresleistung für das Bronzeabzeichen, darunter etliche Wiederholer, die bereits Träger des Goldenen Wanderfahrerabzeichens sind. Vereinsmeister bei den Damen wurde Maike Brecht mit 1 224 Kilometern vor Ingrid Schwichtenberg (782) und Jutta Rahn (625); bei den Herren war Dirk Wandschneider (2 378) Erster vor Uwe Anders (1881) und Rolf Schliemann (1444). Die meisten Kilometer auf der Stör legte Dirk Wandschneider (1925) zurück.

Thorsten Ehlers dankte den Mitgliedern, die ihn bei den Vereinsfahrten unterstützen. IKC-Touren wurden auf vielen deutschen Gewässern unternommen; einige Kanuten paddelten auch im Ausland, wie in den USA und Lettland.

Die Jugendgruppe erpaddelte 5660 Kilometer, wie Jugendwart Jonathan Schreiber berichtete. Erstplatzierte ist Sonja Ehlers mit 1142 Kilometern vor Fatima Behncke (1212) und Pia Ehlers (559). Erfreulich: Sechs Neuzugänge gab es nach den Sommerferien.

Jonathan Schreiber wurde als Jugendwart bestätigt. Wieder gewählt wurden der zweite Vorsitzende Björn Zastrow, Bootshauswart Enno Braeger, Schriftführerin Christiane Biller und der Ältestenrat Uwe Kurz, Michael Schneider und Ingrid Schwichtenberg.

Die IKC-Versammlung dankte unter anderem Maike Brecht als Redakteurin der Paddler-Rundschau. Eine besondere Auszeichnung gab es für Harro Hewicker, den die Mitglieder wegen seines Einsatzes für das Vereinsgelände und Bootshaus zum Paddler des Jahres ernannten.

Mit dem Anpaddeln auf der Stör beginnt am 5. April die Sommersaison 2014. Bis dahin findet das Wintertraining in den ungeraden Wochen montags in der Itzehoer Schwimmhalle statt, mit Ausgleichssport und Ballspielen in den Schulsporthallen halten sich die Kanuten fit.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Jan.2014 | 16:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen