Frauenhaus in Itzehoe : „Eng, wenig Platz und viele Menschen“: Landespolitikerin besucht Frauenhaus

Avatar_shz von 21. August 2018, 16:06 Uhr

shz+ Logo
Das Frauenhaus ist Zufluchtsort bei häuslicher Gewalt.
Das Frauenhaus ist Zufluchtsort bei häuslicher Gewalt.

Die Grünen-Landtagsabgeordnete Aminata Touré besucht die Einrichtung in Itzehoer und sieht deutlichen Handlungsbedarf.

Nur 18 Plätze hat das Itzehoer Frauenhaus, und jetzt sind auch noch zwei Räume wegen Renovierungsarbeiten nicht nutzbar. Platzprobleme gibt es im Frauenhaus schon lange. „Wir sind seit langem langfristig voll belegt“, sagt Mitarbeiterin Heike Siemssen-Bielenberg. Ein bis drei Monate bleiben die Frauen, die vor häuslicher Gewalt Zuflucht suchen, im Fra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen