zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 22:10 Uhr

Endspurt im Wilster-Einkaufszentrum

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Lebensmittelmarkt ab heute geschlossen / Große Neueröffnung am 12. November / Auch die Apotheke zieht wieder um

Der Edeka-Markt Maron im Wilster-Einkaufszentrum (WEZ) ist ab heute wegen Umbaus komplett geschlossen. Der neue Markt wird am Donnerstag, 12. November, ab 6.30 Uhr eröffnet – größer, schöner und mit einem deutlich erweiterten Sortiment. Ganz neu: Alnatura-Produkte vegetarisch oder aus Bio-Produktion.

Durch die Erweiterung um die Fläche des alten Aldi-Marktes verfügt Edeka-Kaufmann Ralf Maron (Foto) künftig über eine Gesamtfläche von 2600 Quadratmetern; abzüglich der Lager-, Sozial- und Büroräume über eine Netto-Verkaufsfläche von stolzen 1800 Quadratmetern. „Mit dem Umbau haben wir erst am 12. Oktober begonnen“, erinnert Marktbetreiber Ralf Maron. An diesem Tag haben ihm Hans-Wilhelm Groth und Horst Höhrmann als Gesellschafter der Eigentümer-Firma Groga-Immobilien die ehemaligen Aldi-Flächen in einer Größe von 750 Quadratmetern übergeben. Und auf den Tag genau einen Monat später soll Neueröffnung gefeiert werden.

Die gesamte Inneneinrichtung des Edeka-Marktes Maron ist erneuert und nach modernsten Gesichtspunkten des Ladenbaus gestaltet worden. Ins Auge fällt die imposante Kühlkette als ein besonderer Schwerpunkt des Marktes. „Wir haben jetzt 48 Meter Kühlung unter Glas und 75 Meter Tiefkühlung“, verweist der Geschäftsinhaber auf modernste Kühltechnik, die schon jetzt die Erfordernisse des Jahres 2022 erfüllt. „Die Abwärme der Kühlung wird genutzt für den Betrieb der Klimaanlage und der Warmwasserversorgung“, so Ralf Maron. Fünf breite Kassentresen sollen dem Kundenfluss entgegenkommen. Für Saisonware steht eine sechste Schnellkasse zur Verfügung.

Ab dem heutigen Sonnabend ist der Edeka-Markt geschlossen. Zum „Reste-Verkauf“ ist der Zeltbau auf dem WEZ-Gelände noch bis 15 Uhr geöffnet. Getränke, Obst und Gemüse, abgepackte Fleischwaren und letzte Milch- und Käseprodukte werden heute zum halben Preis verkauft.

Inzwischen haben die Bäckerei Wrage und Tabakwaren Spang ihre neuen Ladenbereiche innerhalb des Edeka-Marktes eröffnet. Beide sind aber auch über direkte Zugänge von den Außenbereichen zu erreichen. Die Bäckerei Wrage stellt sich auch als Café sowohl im Innen- als auch im Außenbereich vor.

Komplett wird das WEZ mit dem erneuten Umzug der Westwind-Apotheke. Sie bezieht am Montag, 9. November, ihre Geschäftsräume im Neubauteil des WEZ rechts vor dem neuen Aldi-Markt. Hier gibt es auch einen direkten Weg in den Edeka-Markt Maron sowie zu den neuen Kundentoiletten zwischen Spang und Wrage.

Auf die Kunden und Besucher des WEZ und insbesondere des neuen Edeka-Marktes wartet in den Tagen nach der Eröffnung ein attraktives Unterhaltungsprogramm: am 16. November mit den Edeka-Morphsuitkünstlern, am 17. November mit dem Original Hamburger Marktschreier „Käse-Tommi“, am 18. und 26. November mit dem Comedy-, Zauberer- und Artistik-Künstler Björn de Vil, am 19. und 25. November eine Spielshow und Musik mit RSH-DJ Hauke Hastig, am 23. November eine Kochshow mit Fernsehkoch Dirk Luther und Dückerstieg-Küchenmeister Frank Prüß sowie am 24. November Comedy und Parodie mit Helene Plaschke.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2015 | 10:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen