Eisenbahner besorgt über Wettbewerbsdruck

dgtgewerkschaftsempfang
Foto:

von
28. April 2014, 14:14 Uhr

Jahresempfang bei der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG): Der Ortsverband Unterelbe hatte seine Mitglieder und Vertreter der politischen Parteien zum persönlichen Austausch eingeladen. „Uns ist es wichtig mit der Politik im Gespräch zu sein“, sagt der Vorsitzende des EVG-Ortsverbands Bernd Simonsen. Er nutzte die Gelegenheit, um die zahlreich erschienenen Politiker auf die Sorgen der Gewerkschaftsmitglieder aufmerksam zu machen: „Den zunehmenden Druck zu mehr Wettbewerbsfähigkeit im Schienenverkehr, insbesondere die Pläne der EU-Kommission, sehen wir sehr kritisch.“ Auch die Pläne zur betrieblichen Trennung von Bahnnetz und Verkehr auf Landes- und Bundesebene beunruhigen laut Simonsen die EVG-Mitgliedern: „Das darf nicht zu Lasten der Beschäftigten gehen. Da werden wir als Gewerkschaft ein wachsames Auge drauf haben.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen