Eiscafés in Itzehoe : Eis geht immer: Auf und Ab zum Auftakt

Avatar_shz von 09. Mai 2019, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Zwei Kugeln zum Mitnehmen: Rudy Manente (r.) bedient Jorma Ole Schmiedel.  Fotos: annika Grundmann
Zwei Kugeln zum Mitnehmen: Rudy Manente (r.) bedient Jorma Ole Schmiedel.

Die Eis-Saison startet früh, leidet dann aber unter kaltem und regnerischem Wetter.

ITZEHOE | Ein rasanter Start im kalendarischen Winter. Eine Flaute. Wieder ein Hoch, dann ein neues Tief. Die Eis-Saison hat es bisher in sich für die Betreiber der Itzehoer Eiscafés. Der Auftakt kam unerwartet früh.  „Es ging früh los“, sagt Maurizio Massarutto vom Café Ambiente, der bereits im Februar in der Feldschmiede Eis verkaufte. Die meisten Kunden hab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen