zur Navigation springen

Einstimmige Wiederwahl für zwei DRK-Urgesteine

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Helga Karstens und Peter Kock sind Urgesteine des DRK-Ortsvereins Wilster-Land. Beide gehören seit jetzt 39 Jahren dem Vorstand an, sie als Schriftführerin und er als Schatzmeister. In ihrer neuen Wahlperiode, die mit ihrer einstimmigen Wiederwahl während der Hauptversammlung begann, werden sie wohl ihre 40 Dienstjahre überschreiten. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde die 2. Vorsitzende Anke Egge.

Die DRK-Vorsitzende Annelene Beimgraben freute sich über den starken Besuch auf der Hauptversammlung und hieß besonders galt Kathrin Boers willkommen, die das Amt der Bezirksdame für den Bereich Vereinsstraße übernommen hat.

In das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Hilda Heeckt und Annelise Brandt bezog sie auch den Landrechter Ehrenbürgermeister Paul Harder ein, der vor wenigen Tagen verstorben war. Er habe immer ein offenes Ohr für die Belange des DRK gehabt, würdigte ihn Annelene Beimgraben.

In ihrem Jahresbericht erinnerte sie an Ausflüge, Tages- und Mehrtagesreisen, an die Übergabe eines auch aus Spenden angeschafften Defibrillators im „Dückerstieg“ und an drei Blutspendetermine mit jeweils mehr als 70 Spendern. „Die Zeiten mit jeweils über 90 Blutspendern gehören wohl der Vergangenheit an“, bedauerte Annelene Beimgraben. In diesem Jahr folgen Termine am 29. März und am 30. August.

Die Zahl der Mitglieder sei mit 214 nahezu konstant, nachdem der Ortsverein vor sechs Jahren schon unter die 200er-Grenze gefallen war. In diesem Jahr habe der DRK-Ortsverein abermals zwei neue Mitglieder gewonnen.

Nach dem Kassenbericht von Peter Kock, der den Gemeinden für die regelmäßige finanzielle Unterstützung des Ortsvereins dankte, erinnerte Schriftführerin Helga Karstens an Reisen ins polnische Kolberg sowie nach Aachen, Luxemburg und Brüssel sowie an Ausflüge nach Husum, Neumünster und Stade. Es schlossen sich die Berichte von Lisa Boll und Irma Kockmeyer über die Aktivitäten der DRK-Tanzgruppen an. „Wir sind noch immer gut zu Fuß und haben beim Tanzen viel Spaß“, bestätigte Lisa Boll und kündigte an: „Wir haben für 2016 wieder ein volles Programm.“

Abschließend gab die Vorsitzende Termine bekannt: am 12. Mai eine Tagesfahrt mit der Elbfähre nach Cuxhaven, von dort weiter in die Wingst und dann über Wischhafen und Glückstadt zurück, vom 4. bis 11. Juni nach Schweden, am 21. Juni nach Wismar und zur Insel Poel, vom 5. bis 9. September eine Reise ins Sauerland, am 25. September Erntedankfest und am 3. Juli Tag der Vereine in Wilster. Die Weihnachtsfeier wird am 2. Adventssonntag, 4. Dezember, stattfinden.

Der Hauptversammlung schloss sich eine Käseverkostung an. Dazu hatte Kirsten Möllgaard vom Meierhof in Hohenlockstedt delikate Käsespezialitäten für jeden Geschmack mitgebracht.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Mär.2016 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen