zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. Oktober 2017 | 19:33 Uhr

Einladung zum Black & White-Dinner

vom

Gewerbeverein spendiert Preisausschreiben-Gewinnerin Ursula Mews das Essen heute Abend auf der Burger Freilichtbühne

shz.de von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

BURG | Das große gemeinsame Essen unter freiem Himmel: Am heutigen Sonnabend findet zum 2. Mal ein so genanntes Black & White-Dinner auf der Burger Freilichtbühne statt (bei Regen in der Bökelnburghalle), zu dem der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) jedermann einlädt.

Rund um die Freilichtbühne können die Teilnehmer Platz nehmen, egal ob am selbst gedeckten Tisch oder auf der Picknickdecke. Das gesamte Equipment wie Geschirr, Besteck, Gläser, Tische und Stühle sowie Dekorationen und natürlich das Essen bringen die Teilnehmer selbst mit. Das Motto des großen Picknicks ist Black & White und deshalb wünschen sich die Organisatoren, dass die Gäste sich entsprechend dem Motto kleiden und auch die Dekorationen in den Farben Schwarz und Weiß anpassen.

Das Vorbild für diese Veranstaltung im Luftkurort liefert das Pariser Diner en Blanc (Dinner in Weiß), eine Veranstaltung, die bereits in vielen Metropolen in der ganzen Welt kopiert wurde. Da möchten die Burger nicht außen vor bleiben.

Im August vorigen Jahres, beim Auftakt des großen Picknicks, folgten zahlreiche Burger und Gäste von außerhalb der Einladung zum gemeinsamen Dinner. In der Bühne, auf der angrenzenden Wiese und teilweise zwischen den Rängen hatten es sich die Gäste an mitgebrachten Tischen und Stühlen gemütlich gemacht. Fast ausschließlich schwarz-weiß gekleidet, die Dekoration auf den Tischen und um die Freilichtbühne entsprechend farblich abgestimmt, bot sich ein schönes Bild.

Zum Black & White-Dinner 2013 hat der HHG ein Preisausschreiben veranstaltet, bei dem es darum ging, in den dem Verein angeschlossenen Läden die erforderlichen Buchstaben zu dem Lösungssatz "Black and White in Harmony" zu finden. Glücksfee Ann-Christin von Osten zog aus den Einsendungen Ursula Mews als Gewinnerin.

Gemeinsam mit ihrer Begleitung kann sie sich beim heutigen Open-Air-Dinner an den eigens für sie gedeckten Tisch setzen und sich verwöhnen lassen. Gastwirt Benjamin Hamann vom Holsteinischen Haus wird das Dinner für Ursula Mews und ihre Begleitung anrichten. Achten muss die Gewinnerin allerdings auf die Kleiderordnung. Denn es gilt für sie, die gewissermaßen ein Aushängeschild der Veranstaltung ist, ein Dresscode. Schwarz und Weiß soll sie ihre Garderobe für den Abend wählen.

Der wird musikalisch umrahmt von Bunny & Treff, die die Gäste mit Livemusik unterhalten. Ab 16.30 Uhr können die Teilnehmer ihr Dinner aufbauen, eine Stunde später wird gemeinsam getafelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen